26 Februar 2015

Chai-Latte Torte

5 Kommentare


Für eine ganz liebe Freundin wollte ich letztes Jahr zu ihrem Geburtstag auch eine ganz besondere Torte backen. Bei der Farbe gab es zwei Optionen: türkis oder rosa. Nach kurzem Überlegen war für mich aber eigentlich schnell klar, dass die Torte nur eine Farbe haben kann und zwar ROSA :). Was den Geschmack betraf, war es sogar noch einfacher: Unsere Treffen beginnen fast immer mit einem Besuch bei Starbucks, wo wir uns, ist ja auch irgendwie logisch, natürlich die größte Portion unseres Lieblingsgetränkes bestellen und zwar den weltbesten Soja-Chai Latte. Für alle die es nicht wissen: Chai Latte ist ein schwarzer Tee mit Milch und einer Gewürzmischung die aus Zimt, Kardamom, Ingwer und Muskat besteht.
Ich hoffe euch gefällt sie. Das Geburtstagskind hat sich zumindest sehr darüber gefreut ;). Diesmal gibt es übrigens auch mal ein Bild vom Anschnitt, da wir direkt jeder ein Stück verputzt hatten.


Biskuit (18er Springform)

8 Eier
400 g Zucker
400 ml Buttermilch
400 ml Öl
600 g Mehl
2 Päckchen Backpulver

1. Eier und Zucker schaumig schlagen.
2. Abwechselnd Buttermilch und Öl unterrühren.
3. Mehl und Backpulver mischen, dazu sieben und alles gut vermixen.
4. Masse auf sechs Schüsseln gleichmäßig aufteilen. In eine Schüssel kommt keine Farbe. Danach am besten in eine Schüssel ganz wenig Farbe geben und in eine Schüssel viel. Jetzt die Farbtöne dazwischen festlegen.
5. Die Springform mit der ersten Masse füllen und bei 170 °C ca. 20 min abbacken, anschließend alle weiteren Böden backen.


Chai-Latte Füllung

70 g Frischkäse
35 g Zucker
1,5 Tütchen Chai-Latte Pulver (Krüger)
Zimt
Kardamom
200 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif

1. Frischkäse mit Zucker und dem Chai-Latte Pulver vermengen.
2. Nach Geschmack Zimt und Kardamom hinzugeben.
3. Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und danach die Frischkäsemasse unterheben. 



Zum Ausgarnieren

1 Packung Himbeeren
gehobelte weiße Schokolade

Alle Böden mit der Chai-Latte Füllung einstreichen, auch den obersten Boden. Die Himbeeren am Rand entlang aufstellen und den inneren Bereich mit gehobelter weißer Schokolade bedecken.


Kommentare:

  1. oh wow, die ist ja traumhaft geworden! der teig sieht super fluffig und lecker aus und die idee die chai gewürze aufzugreifen finde ich total süß von dir ❤ Werde mir das rezept gleich mal speichern! ah und gut dass du dich für rosa entschieden hast, hihi, türkis sieht irgendwie selten lecker aus und rosa ist eben rosa :D

    Liebst, deine Solenja ❤

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sieht köööstlich aus!! Wirklich gelungen!

    Liebe Grüße
    Tati

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miss Sweetpetite,

    da mir Dein Blog sehr gut gefällt habe ich Dich soeben für den "One Loveley Blog Award" nominiert und würde mich freuen, wenn Du mitmachst! Hier findest Du die Infos: http://bluebayou.co/one-loveley-blog-award/

    Alles Liebe,
    Claire

    AntwortenLöschen
  4. yummy!!! definitiv was zum nachbacken :)

    liebste grüße, moni
    www.monis-paradise.blogspot.de

    AntwortenLöschen