05 Juni 2013

Vegane Himbeer-Sahne-Torte

Labels: , , 19 Kommentare



Diese Torte hatte ich schon vor einem Weilchen zum Geburtstag verschenkt. Leider bin ich bislang einfach nicht dazu gekommen sie hochzuladen. Diese Woche habe ich mir etwas Zeit dafür genommen und hier ist sie also, ein Himbeer-Sahne-Traum ;). 

Ich bin ja der Meinung, dass Himbeeren immer passen und da ich so gern mal etwas fruchtiges machen wollte, schienen mir Himbeeren dafür bestens geeignet. 
Die Bilder sind leider nicht so toll geworden, da es schon zu dunkel war.


Biskuit (20er Springform)

280 g Zucker
450 g Mehl 
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Weinsteinbackpulver
120 ml Öl
480 ml Mineralwasser mit Kohlensäure 

1. Zucker, Mehl, Vanillezucker und Weinsteinbackpulver vermischen, dann Öl und Mineralwasser dazu geben.
2. Masse in eine mit Backpapier ausgelegt Springform füllen. 
3. Ofen auf 175 °C vorheizen und ca. 70 min abbacken (Stäbchenprobe).


Himbeerfüllung

300 g TK-Himbeeren
1 1/2 EL Stärke
500 ml Sojasahne
3 Päckchen Sahnesteif

1. Ca. 300 g TK-Himbeeren auftauen und durch ein Sieb passieren.
2. Flüssigkeit mit 1 1/2 EL Stärke vermengen und aufkochen.
3. Die restlichen, zerdrückten Himbeeren hinzufügen und nochmals kurz aufkochen.
4. Himbeermasse auskühlen lassen.
5. Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und Himbermasse unterheben.



Zum Ausgarnieren

1-2 Päckchen Himbeeren
ca. 250 g Sojasahne
ca. 1 1/2 Päckchen Sahnesteif


Kommentare:

  1. Ouuuuuuuh die sieht ja lecker aus, vor allem liebe ich Himbeeren *-*

    Liebe Grüße♥
    miss-coeur.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so gut aus. Du solltest öfter etwas veröffentlichen!!!

    LG ♥
    http://strawberryredcnb.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. oh Gott sieht die toll aus ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. OH HIMMEL!
    Ich will sie jetzt sofort essen!
    Danke,danke,danke für das Rezept,
    ich suche schon lange nach einer veganen Sahnetorte und die hier kling perfekt!

    Liebst, Lara
    http://laraliebt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr lecker und absolut perfekt aus!

    AntwortenLöschen
  6. Richtig toll geworden, da bekommt man direkt Lust auf Himbeeren mit Sahne :)
    Das Rezept hört sich zudem sehr lecker an und dann auch noch vegan!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. oh mein gott! vermutlich die schönste torte, die ich je gesehen habe. für mich sobesonders schön, weil sie durch schlichtheit irgendwie überzeugt! nicht zu viel firlefanz - ganz wichtig...bezaubernd!

    alles liebe aus der glücklichmacherei
    nadin

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht aus wie ein in Marmor gehauenes Meisterwerk :OO Mein tiefster Respekt! Und schmecken tut sie bestimmt auch himmlisch!

    AntwortenLöschen
  9. wow deine kreationen sind der wahnsinn!! :) ganz toll
    liebe grüße, sarah

    AntwortenLöschen
  10. Also ich muss sagen, du hast einen ganz tollen Blog! Richtig lecker aussehende Rezepte, die ich bestimmt mal nachmachen werde. Zwar bin ich kein Veganer, aber auf jeden Fall könnten mich die Torten überzeugen. :-D

    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Was für sojasahne benutzst du?
    Sieht mega gut aus

    AntwortenLöschen
  12. optisch würde ich die NIEMALS so hinbekommen! wahnsinn

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja echt himmlisch aus. Und ich liebe Himbeeren, wir hatten früher ein paar sträuche im Garten - das war eine beerige Kindheit. :)


    lg, Sascha von Goodmorning, sunshine

    AntwortenLöschen
  14. Dein Blog sieht so unglaublich süß aus, ich liebe ihn! :)

    Ich habe dich auf meinem Blog getaggt und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest!

    Hier geht's zu den Fragen!

    Ganz liebe Grüße, Yulia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    Wahnsinnstorte - so schön!
    Ich hab letztes Jahr wochenlang probiert so etwas hinzubekommen und bin gescheitert... Wie bekommst du denn die Sahne so glatt und fest außen? Und wie geht das, dass die Himbeerfüllung nicht durchsabbert und den Rand "blutig" aussehen lässt ;-)
    Wäre dir wirklich sehr dankbar für eine Antwort!!
    Viele Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und liebsten Dank ;). Also die Sahne sollte gut gekühlt sein und durch das Sahnesteif wird sie dann auch schön fest. Gibt da keinen wirklichen Trick. Nur nicht zu lange aufschlagen, dann wird die Sahne grieselig. Die gefüllte Torte lasse ich immer einen Tag im Kühlschrank durchziehen. Die Füllung ist dann schön fest und am nächsten Tag kann man sie wunderbar einstreichen. So sollte nichts durchsabbern :).

      Löschen
    2. Deine Torte sieht traumhaft aus! Ich moechte sie am Wochenende fuer die goldene Hochzeit meiner Grosseltern machen. Habe nur 2 Fragen:
      Was meinst du mit Fluessigkeit bei der Himbeerfuellung Schritt 2? Einen Teil der passierten Himbeeren?
      Und wieviel Kakao kommt in den Biskuitboden?
      Danke schonmal und ich freue mich auf weitere Leckerein!

      Löschen
  16. Toll! Füllung heißt, den Biskuitboden durchschneiden? Das ist immer das Problem. Oder die Füllung auf den Biskuitboden geben? Liebe Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen