21 Februar 2013

Baumkuchenecken

Labels: , , 8 Kommentare


Meine große Liebe! Leider dauert's viiiiiiel zu lange, bis man die kleinen Hübschen verputzen kann. Erstmal müssen nämlich die gefühlten tausend Schichten gebacken werden. Macht aber nichts, dafür stell ich mich gern etwas länger in die Küche.

Zutaten
250 g Butter 250 g Zucker 6 Eier 1 Pck. Vanillezucker Bittermandelöl 100 g Marzipan 3 EL Amarettosirup 150 g Mehl 100 g Speisestärke 3 TL Backpulver ca. 500 g Kuvertüre
1. Butter, Zucker, Eigelbe, Vanillezucker und Bittermandelöl sehr schaumig schlagen. 2. Den Amarettosirup mit dem Marzipan erwärmen und gut vermischen, danach unter die Masse geben. 3. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen und langsam dazugeben. 4. Eiweiße steif schlagen und unter die Masse heben. 5. Den Backofen auf 200°C vorheizen (auf Oberhitze oder Grill einstellen) 6. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen und ca. 3 EL Masse darauf verteilen. 7. Jede Schicht ca. 4 min abbacken bis sie goldbraun ist. 8. Den Kuchen auskühlen lassen und danach in Stücke schneiden. 9. Kuvertüre erwärmen und die Ecken überziehen.





Rezeptquelle chefkoch.de



Kommentare:

  1. Die sehen echt verdammt lecker aus!
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ha, ich hab den Link bei deinem Bild zu deinem Blog doch noch entdeckt. Nun bin ich hier. Ich werd dich abnonnieren.

    Ich bin die von KK, die nach dem Rezept gefragt hatte.

    Lieben Gruß. :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker!! Ich liebe Baumkuchen und das sieht nach einer tollen Alternative aus :) mal zum zwischendurch naschen :D Nur schade, dass es so viel Arbeit ist!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, was für ein schöner Blog!!!

    GLG, Tati


    http://taticupcake.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Rezept, sieht super lecker aus. :)
    Freu mich, mehr von dir zu lesen, folge dir via BlogConnect.
    Liebste Grüße

    sheswideawake.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. sieht waaahnsinnig lecker aus! :)

    Liebste Grüße
    michelle-originals.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. hmm lecker! Sieht total gut, aber auch aufwendig aus ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hey hab dich für den Best Blog Award nominiert :)
    Hoffe du freust dich und machst mit :)
    Hier ist mein Link dazu: http://corellasblog.blogspot.co.at/p/best-blog-award.html


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen